Schlaf 320

Forscher aus Singapur untersuchten den Zusammenhang zwischen der Tryptophankonzentration während der Schwangerschaft mit der Schlafqualität und dem psychischen Wohlbefinden. Sie konnten nachweisen, dass höhere Tryptophankonzentrationen im Plasma die Prävalenz für eine schlechte Schlafqualität während der Schwangerschaft um 12 Prozent verminderte, besonders bei den Frauen mit Ängstlichkeitssymptomen.

Referenz:
van Lee L, Cai S, Loy SL et al.: Relation of plasma tryptophan concentrations during pregnancy to maternal sleep and mental well-being: The GUSTO cohort; J Affect Disord. 2017 Aug 23;225:523-529

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.