Können Mikronährstoffe vor den schädlichen Effekten einer Schwermetallbelastung schützen?

Ein wichtiger Störfaktor im Mikronährstoffhaushalt, und damit auch im gesamten Stoffwechsel, ist eine Belastung mit toxischen Metallen. Toxische Metalle umfassen die klassischen Schwermetalle wie Blei, Quecksilber, Arsen, Cadmium, Mangan, Zinn und andere, aber auch Leichtmetalle wie Aluminium.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok