Die Bestimmung von Schwermetallen erfolgt je nach Methode und Anforderung im Blut, Serum, Urin oder Speichel.


Umwelt-Schwermetall-Profil (Blut/Serum)

  • Arsen
  • Aluminium
  • Blei
  • Cadmium
  • Nickel
  • Mangan
  • Quecksilber 
  • Zinn

Diese Schwermetalle werden vorwiegend im Vollblut bestimmt.
Der Schwermetall-Test eignet sich allgemein zur Ermittlung der Schwermetallbelastung.

 

Ausleitungsurin - Schwermetalle

  • Arsen
  • Aluminium
  • Blei
  • Cadmium
  • Kupfer
  • Nickel
  • Quecksilbe,
  • Zinn
  • Zink
  • Kreatinin

Diese Schwermetalle werden im Urin bestimmt - nach Gabe eines Chelatbildners, z. B. DMPS oder Zn-DTPA. 

 

Schwermetalle im Speichel

Schwermetalle können auch im Speichel bestimmt werden, um eine etwaige Schwermetallbelastung durch Zahnmetalle wie z. B. Quecksilber zu testen. Hierbei wird der so genannte Kaugummitest angewendet.

 

Schwermetalle - Einzelparameter

Hier einen allgemeinen Überblick über die Schwermetalle, die wir messen und die natürlich auch einzeln bestimmt werden können:

  • Arsen
  • Aluminium
  • Blei
  • Cadmium
  • Gold
  • Nickel
  • Palladium
  • Quecksilber
  • Silber
  • Zink
  • Zinn     

Back to top