Featured

Biomarker bei ADHS-Kindern

Wissenschaftler aus Serbien untersuchten bei 67 Kindern und Jugendlichen mit ADHS und bei 66 gesunden Kontrollpersonen verschiedene Biomarker, unter anderem Homocystein, Vitamin B12, Vitamin D, Ferritin und Eisen. Bei den ADHS-Patienten wurden im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant erhöhte Homocysteinspiegel und verminderte Vitamin-B12-Spiegel festgestellt. Erhöhte Homocysteinspiegel und verminderte Vitamin-B12-Konzentrationen könnten sich also als Marker für die Diagnose und Prognose von ADHS eignen.

Referenz:
Lukovac T, Hil OA et al.: Serum Biomarker Analysis in Pediatric ADHD: Implications of Homocysteine, Vitamin B12, Vitamin D, Ferritin, and Iron Levels; Children (Basel). 2024 Apr 22;11(4):497.