Depressionen A 320Forscher aus den USA konnten nachweisen, dass bei Patienten mit Major Depression verschiedene Faktoren für die Entstehung einer endothelialen Dysfunktion eine Rolle spielten. Es zeigte sich eine Verminderung der NO-abhängigen Gefäßerweiterung durch oxidativen Stress sowie eine Veränderung der Funktion der Gefäßmuskulatur. Bei Patienten mit Major Depression war die Expression und Aktivität von Markern des oxidativen Stresses erhöht.

Referenz:
Greaney JL et al.: Oxidative Stress Contributes to Microvascular Endothelial Dysfunction in Men and Women with Major Depressive Disorder. Circ Res. 2018 Dec 12.

Back to top