Drucken

Chinesische Wissenschaftler konnten nachweisen, dass eine Arsenexposition während der Schwangerschaft einen direkten nachteiligen Effekt auf die fT4-Spiegel und TSH-Spiegel bei Neugeborenen hatte. Das Ergebnis der Studie zeigte, dass selbst eine geringe Arsenexposition die Schilddrüsenfunktion bei Neugeborenen stört.

Referenz:
Chunmei Liang, Yan Han et al.: levels of arsenic exposure during pregnancy and maternal and neonatal thyroid hormone parameters: The determinants for these associations; Environment International, Volume 145, December 2020, 106114