Neuropathie 320Bekanntlich können sehr hohe Vitamin-B6-Konzentrationen eine axonale Polyneuropathie auslösen. Umstritten ist allerdings, ab welchem Schwellenwert der Vitamin-B6-Konzentration neurologische Symptome eintreten können. Bei 261 Patienten mit Polyneuropathie untersuchten US-Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen den Vitamin-B6-Konzentrationen im Plasma und den Symptomen einer Neuropathie. Die Vitamin-B6-Spiegel im Plasma waren nicht mit dem Schweregrad der Neuropathie assoziiert. Selbst bei moderat erhöhten Konzentrationen von Vitamin B6 im Bereich von 100 bis 200 µg/Liter war keine Verschlechterung der neurologischen Symptome nachweisbar. Eine Standard-Supplementierung von Vitamin B6 scheint also keinen negativen Effekt auf den Schweregrad einer Neuropathie zu haben. Durch die Studie konnte aber nicht geklärt werden, ob ein Stopp der Supplementierung möglicherweise einen günstigen Effekt gehabt hätte.

Referenz:
Sarah L. Stewart,Simone Thomas et al.: Vitamin B6 levels do not correlate with severity of neuropathy in chronic idiopathic axonal polyneuropathy; Journal of the Peripheral Nervous System; First published: 21 December 2021

Back to top