Forscher aus Großbritannien und den USA konnte nachweisen, dass eine niedrige Vitamin-B12-Aufnahme während der Schwangerschaft die kognitiven Fähigkeiten der Kinder negativ beeinflusste. Die Kinder der Frauen mit der niedrigsten Vitamin-B12-Aufnahme hatten ein erhöhtes Risiko für eine unzureichende Sprachentwicklung nach 24 Monaten sowie eine schlechtere Sprachintelligenz mit sechs Jahren. Auch das Verständnis für Mathematik war nach vier und sechs Jahren Schulzeit deutlich vermindert.

Referenz:
Jean Golding, StevenGregorya et al.: Maternal prenatal vitamin B12 intake is associated with speech development and mathematical abilities in childhood; Nutrition Research, Volume 86, February 2021, Pages 68-78

Back to top