Drucken

Forscher aus Ägypten untersuchten bei 40 Patienten mit Akne und 40 Kontrollpersonen die Vitamin-B12- und Folsäurekonzentrationen. Bei 70 Prozent der Aknepatienten wurde auch eine Depression festgestellt. Die Patienten mit moderater und schwerer Akne hatten im Vergleich zu den Kontrollpersonen signifikant niedrigere Konzentrationen von Folsäure und Vitamin B12. Die Vitaminkonzentrationen waren um so niedriger, je höher der Schweregrad der Akne war. Zur Abschätzung des Depressionsrisikos bei Aknepatienten empfehlen die Autoren der Studie ein Screening auf Vitamin-B12- und Folsäuremangel.

Referenz:
Ahmed SH, El-Kelish AA, Hafeez NA, El-Bakry ST: Influential Factors of Depression in Patients with Moderate and Severe Acne; J Clin Aesthet Dermatol. 2020 Feb;13(2):13-16. Epub 2020 Feb 1.