Wissenschaftler aus Saudi-Arabien untersuchten bei 90 Kindern mit ADHS die Quecksilberkonzentrationen im Speichel und verglichen sie mit den Werten von 90 Kindern ohne ADHS. Es zeigte sich, dass die Kinder mit ADHS höhere Quecksilberkonzentrationen im Speichel aufwiesen als die entsprechenden Kontrollpersonen.

Referenz:
Mohammed J Barry 1, Fatmah Almotawah et al.: A Comparison of Salivary Mercury Levels in Children With Attention Deficit/Hyperactivity Disorder When Compared to Age-matched Controls: A Case-control Observational Study; Observational Study; J Contemp Dent Pract. 2020 Feb 1;21(2):129-132.

Back to top