Drucken

Bei 20 Erwachsenen mit einer 25(OH)D-Konzentration kleiner als 30 Nanogramm/Milliliter wurde der Effekt von verschiedenen Dosen Vitamin D3 auf die Darmflora untersucht. Die Studienteilnehmer erhielten entweder 600 oder 4000 oder 10.000 IU pro Tag. Nach der Intervention wurde ein dosisabhängiger Anstieg des Auftretens von Bacteroides festgestellt. Eine Erhöhung der Serumkonzentration von 25(OH)D war mit einem vermehrten Auftreten günstiger Bakterienstämme und einem verminderten Auftreten pathogener Bakterienstämme assoziiert.

Referens:
Charoenngam N, Shirvani A et al.: The Effect of Various Doses of Oral Vitamin D3 Supplementation on Gut Microbiota in Healthy Adults: A Randomized, Double-blinded, Dose-response Study; Anticancer Res. 2020 Jan;40(1):551-556. doi: 10.21873/anticanres.13984.