In einer türkischen Studie wurde untersucht, inwieweit die Vitamin-D- und Vitamin-B12-Spiegel mit TPO-Antikörpern bei Patienten mit Autoimmun-Schilddrüsenunterfunktion zusammenhingen. Sowohl ein Vitamin-B12- wie auch ein Vitamin-D-Mangel waren mit Schilddrüsenunterfunktion infolge Autoimmunerkrankung assoziiert. Es bestand eine negative Korrelation zwischen Vitamin-B12- und Vitamin D-Spiegeln und Anti-TPO bei diesen Patienten. Bei Patienten mit einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse sollten also die Vitamin- D- und Vitamin-B12-Spiegel abgeklärt werden.

Referenz:
Aktaş Ş: VITAMIN B12 AND VITAMIN D LEVELS IN PATIENTS WITH AUTOIMMUNE HYPOTHYROIDISM AND THEIR CORRELATION WITH THE ANTITHYROID PEROXIDASE ANTIBODIES; Med Princ Pract. 2019 Nov 29. doi: 10.1159/000505094.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.