Wissenschaftler aus Südafrika publizierten einen systematischen Übersichtsartikel, der sich mit den Wirkungen von N-Acetylcystein bei Adipositas beschäftigte.
Es gibt eine substanzielle experimentelle Evidenz dafür, dass N-Acetylcystein bei zahlreichen Stoffwechselstörungen infolge Adipositas einen günstigen Effekt hat. NAC kann eine erhöhte Entzündungsaktivität vermindern und oxidative Schäden begrenzen. Außerdem vermag NAC durch Beeinflussung von entsprechenden Transkriptionsfaktoren eine Fettanreicherung zu verhindern. Dazu kommt eine Verbesserung der Insulinsensitivität. Die Autoren der Studie betonen, dass natürlich weitere Untersuchungen notwendig seien, um den therapeutischen Effekt von NAC bei adipösen Menschen zu untermauern.

Referenz:
Dludla PV, Mazibuko-Mbeje SE et al.: The beneficial effects of N-acetyl cysteine (NAC) against obesity associated complications: A systematic review of pre-clinical studies; Pharmacol Res. 2019 Aug;146:104332. doi: 10.1016/j.phrs.2019.104332. Epub 2019 Jun 26.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.