EnergiestoffwechselWissenschaftler aus China beschäftigten sich in einem Fachartikel mit der Bedeutung von Taurin im Energiestoffwechsel. Ein Taurinmangel kann eine Schwächung des Energiestoffwechsels verursachen und eine Dysfunktion des Energiestoffwechsels. Die Fähigkeit zur Taurinsynthese ist limitiert, und eine Supplementierung kann den Energiestoffwechsel betreffend Funktionsfähigkeit der Muskulatur, Herzfunktion, Stoffwechselaktivität der Leber und Fettgewebe verbessern. Eine Kombination von Taurin mit anderen Arzneistoffen könnte noch eine Verbesserung des Energiestoffwechsels bewirken.

Referenz:
Wen C, Li F et al.: Taurine is Involved in Energy Metabolism in Muscles, Adipose Tissue, and the Liver; Mol Nutr Food Res. 2018 Sep 24:e1800536. doi: 10.1002/mnfr.201800536.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.