Gehirn Geralt 320Bei französischen Altenheimbewohnern wurde untersucht, inwieweit sich die Vitamin-D-Konzentration auf Gedächtnisprobleme auswirkten. Die Personen mit 25-OH-D-Konzentrationen größer als 68 nmol/l hatten seltener Probleme beim Lernen neuer Informationen als Personen mit 25-OH-D-Konzentrationen kleiner als 68 nmol/l.

Referenz:
Annweiler C, Doineau L et al.: Vitamin D and Subjective Memory Complaint in Community-Dwelling Older Adults; Curr Alzheimer Res. 2018;15(7):664-670. doi: 10.2174/1567205015666180201153735.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.