Wissenschaftler aus China konnten nachweisen, dass die Verabreichung von 400 µg Folsäure über einen Zeitraum von 12 Monaten bei Patienten mit milder kognitiver Beeinträchtigung (MCI) zu einer signifikanten Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit und zu einer Verminderung der Konzentration proinflammatorischer Zytokine führte.

Referenz:
Fei Ma, Tianfeng Wu et al.: Folic acid supplementation improves cognitive function by reducing the levels of peripheral inflammatory cytokines in elderly Chinese subjects with MCI; Scientific Reports 6, Article number: 37486 (2016)

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.