Studien über Mikronährstoffe und Schwermetalle

 Aminosuren Studien 640

 

Citrullin und Fettlebererkrankung

Im Februar 2019 veröfftenlichten Forscher aus dem Iran, dass eine Supplementierung von zwei Gramm Citrullin täglich Entzündungsmarker mit nicht alkoholischer Fettlebererkrankung verminderte.

Referenz:
Zahra Darabi, Mina Darand et al.: Inflammatory markers response to citrulline supplementation in patients with non-alcoholic fatty liver disease: a randomized, double blind, placebo-controlled, clinical trial; BMC Research Notes, 2019, 12:89

Weiterlesen ...

 Spurenelemente Studien 640

 

Magnesiummangel bei ADHS

Forscher aus Taiwan publizierten eine Metaanalyse über den Zusammenhang zwischen dem Magnesiumstatus und ADHS. Es zeigte sich, dass Kinder mit der Diagnose ADHS niedrigere Serum- und Haarmagnesiumspiegel hatten als Kinder ohne ADHS.

Referenz:
Huang YH et al.: Significantly lower serum and hair magnesium levels in children with attention deficit hyperactivity disorder than controls: A systematic review and meta-analysis. Prog Neuropsychopharmacol Biol Psychiatry. 2019 Mar 2;90:134-141.

 Vitamine Studien 640


B-Vitamine und Depression bei älteren Erwachsenen

Eine Studie irischer Wissenschaftler bei 5186 Altenheimbewohnern zeigte, dass sehr niedrige Spiegel von Folsäure, Vitamin B6 und Vitamin B2, aber nicht B12, mit einem erhöhten Risiko für Depressionen assoziiert waren. Vitamin-B-angereicherte Nahrungsmittel führten bei täglichem Verzehr zu einem reduzierten Risiko für Depressionen. Ein Vitamin-B6-Mangel war mit einem erhöhten Risiko für Angststörungen assoziiert.

Referenz:
Moore K et al.: B-vitamins in Relation to Depression in Older Adults Over 60 Years of Age: The Trinity Ulster Department of Agriculture (TUDA) Cohort Study. J Am Med Dir Assoc. 2019 Jan 25. pii: S1525-8610(18)30699-6.

Weiterlesen ...

 Schwermetalle Studien 640

 

Blei erhöht Risiko für ADHS

Wissenschaftler aus Spanien und Italien publizierten einen Übersichtsartikel über den Zusammenhang zwischen Blei und ADHS. 17 Studien erfüllten die Einschlusskriterien. Fünf der Studien fanden keinen Zusammenhang zwischen der Bleibelastung und ADHS. Die restlichen zwölf Studien zeigten einen positiven Zusammenhang. Die Autoren des Fachartikels kamen zu dem Schluss, dass aufgrund der Erkenntnisse aus den Studien ein Zusammenhang zwischen Blei und ADHS vorliegt, und dass selbst kleine Bleispiegel das Risiko erhöhen.

Referenz:
Donzelli G et al.: The Association between Lead and Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder: A Systematic Review. Int J Environ Res Public Health. 2019 Jan 29;16(3). pii: E382.

Weiterlesen ...

Mueder Mann 320

Müdigkeit ist eine sehr häufige Störung der Befindlichkeit des Menschen, die durch zahlreiche Erkrankungen ausgelöst werden kann. Ein wichtiger Grund für Müdigkeit kann auch eine unzureichende Versorgung mit Mikronährstoffen sein.

  • Wissenschaftler aus der Schweiz konnten nachweisen, dass eine Vitamin-D-Behandlung bei gesunden Personen mit Vitamin-D-Mangel signifikant Müdigkeitssymptome verbesserte.

  • Ein Eisenmangel ohne Anämie ist ebenfalls eine mögliche Ursache von Müdigkeit. Wissenschaftler aus Japan publizierten im Mai 2017 eine Metaanalyse von Fallkontrollstudien und randomisierten kontrollierten Studien. In den randomisierten Studien zeigte sich ein signifikanter therapeutischer Effekt von Eisen auf Müdigkeitssymptome bei Patienten mit einem Eisenmangel. Auch in Fallkontrollstudien konnte ein klarer Zusammenhang zwischen der Eisenversorgung und Müdigkeit nachgewiesen werden.

  • Bei jungen Japanerinnen ohne Eisenmangelanämie war ein Eisenmangel mit Müdigkeit und Ärgerlichkeit assoziiert.

  • Durch eine Therapie mit Mikronährstoffen lassen sich auch Müdigkeitssymptome bei verschiedenen Krankheiten mit Erfolg vermindern. Forscher aus Italien konnten bei entzündlichen Darmerkrankungen, nach Schlaganfällen und bei Multipler Sklerose durch eine hoch dosierte Thiaminsupplementierung eine deutliche Besserung der Müdigkeit erreichen.

  • Eine Zinksupplementierung verbesserte bei Patienten mit kolorektalem Karzinom die Müdigkeit und die Lebensqualität.

  • Wie Forscher aus der Türkei nachweisen konnten, kann ein Zinkmangel die Symptome einer Eisenmangelanämie deutlich verschlechtern.

  • Wissenschaftler aus den USA untersuchten bei Patienten mit chronischem Müdigkeitssymptom verschiedene Stoffwechselparameter. Sie fanden bei diesen Patienten u. a. auch Abnormalitäten im Vitamin-B2-Status und bei der Versorgung mit verzweigtkettigen Aminosäuren.

Referenzen:

  • Kelkitli E, Ozturk N et al.: Serum zinc levels in patients with iron deficiency anemia and its association with symptoms of iron deficiency anemia; Ann Hematol. 2016 Apr;95(5):751-6. doi: 10.1007/s00277-016-2628-8. Epub 2016 Mar 2.
  • Yokoi K, Konomi A: Iron deficiency without anaemia is a potential cause of fatigue: meta-analyses of randomised controlled trials and cross-sectional studies; Br J Nutr. 2017 May;117(10):1422-1431. doi: 10.1017/S0007114517001349. Epub 2017 Jun 19.
  • Albina Nowak, Lukas Boesch et al.: Effect of vitamin D3 on self-perceived fatigue: A double-blind randomized placebo-controlled trial; Medicine (Baltimore). 2016 Dec; 95(52): e5353.
  • Sawada T, Konomi A, Yokoi K et al.: Iron deficiency without anemia is associated with anger and fatigue in young Japanese women; Biol Trace Elem Res. 2014 Jun;159(1-3):22-31. doi: 10.1007/s12011-014-9963-1. Epub 2014 Apr 23.
  • Ribeiro SMF, Braga CBM et al.: Effects of zinc supplementation on fatigue and quality of life in patients with colorectal cancer; Einstein (Sao Paulo). 2017 Jan-Mar;15(1):24-28. doi: 10.1590/S1679-45082017AO3830.
  • Costantini A, Nappo A, Pala MI, Zappone A: High dose thiamine improves fatigue in multiple sclerosis; BMJ Case Rep. 2013 Jul 16;2013. pii: bcr2013009144. doi: 10.1136/bcr-2013-009144.
    Costantini A, Pala MI, Catalano ML et al.: High-dose thiamine improves fatigue after stroke: a report of three cases; J Altern Complement Med. 2014 Sep;20(9):683-5. doi: 10.1089/acm.2013.0461.
    Costantini A, Pala MI: Thiamine and fatigue in inflammatory bowel diseases: an open-label pilot study; J Altern Complement Med. 2013 Aug;19(8):704-8. doi: 10.1089/acm.2011.0840. Epub 2013 Feb 4.
  • Kelkitli E, Ozturk N et al.: Serum zinc levels in patients with iron deficiency anemia and its association with symptoms of iron deficiency anemia; Ann Hematol. 2016 Apr;95(5):751-6. doi: 10.1007/s00277-016-2628-8. Epub 2016 Mar 2.
  • Yokoi K, Konomi A: Iron deficiency without anaemia is a potential cause of fatigue: meta-analyses of randomised controlled trials and cross-sectional studies; Br J Nutr. 2017 May;117(10):1422-1431. doi: 10.1017/S0007114517001349. Epub 2017 Jun 19.
  • Albina Nowak, Lukas Boesch et al.: Effect of vitamin D3 on self-perceived fatigue: A double-blind randomized placebo-controlled trial; Medicine (Baltimore). 2016 Dec; 95(52): e5353.
  • Sawada T, Konomi A, Yokoi K et al.: Iron deficiency without anemia is associated with anger and fatigue in young Japanese women; Biol Trace Elem Res. 2014 Jun;159(1-3):22-31. doi: 10.1007/s12011-014-9963-1. Epub 2014 Apr 23.
  • Ribeiro SMF, Braga CBM et al.: Effects of zinc supplementation on fatigue and quality of life in patients with colorectal cancer; Einstein (Sao Paulo). 2017 Jan-Mar;15(1):24-28. doi: 10.1590/S1679-45082017AO3830.
  • Costantini A, Nappo A, Pala MI, Zappone A: High dose thiamine improves fatigue in multiple sclerosis; BMJ Case Rep. 2013 Jul 16;2013. pii: bcr2013009144. doi: 10.1136/bcr-2013-009144.
    Costantini A, Pala MI, Catalano ML et al.: High-dose thiamine improves fatigue after stroke: a report of three cases; J Altern Complement Med. 2014 Sep;20(9):683-5. doi: 10.1089/acm.2013.0461.
    Costantini A, Pala MI: Thiamine and fatigue in inflammatory bowel diseases: an open-label pilot study; J Altern Complement Med. 2013 Aug;19(8):704-8. doi: 10.1089/acm.2011.0840. Epub 2013 Feb 4.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok