Drucken

Fallbeispiel eines 46-jährigen Patienten

mit folgenden Diagnosen: Tumor des Bauchspeicheldrüsenkopfes, Zustand nach Darmverschluss, Eiweißmangel

 

aminosuren-komplettprofil-befund2

 

Das Aminosäurekomplettprofil zeigt generell zu niedrige Aminosäurenkonzentrationen. Besonders niedrig sind die verzweigtkettigen Aminosäuren (Isoleucin, Leucin, Valin), was zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Muskelstoffwechsels führen kann.

Der Patient erhielt ein pflanzliches Eiweißkonzentrat und nimmt seit vier Wochen eine Aminosäurenmischung bestehend aus Leucin, Isoleucin, Valin.

Seither besteht kein Gewichtsverlusst mehr, vielmehr eine leichte Gewichtszunahme, außerdem konnte die Schmerzmitteldosis deutlich reduziert werden. Der Patient fühlt sich insgesamt besser.

 

 


 

Fallbeispiel aus der täglichen Praxis:

Interpretation eines Aminosäuren-Profils einer 77-jährigen Patientin mit Hepatitis C und kleinem Ascites: