aluminium 320Wissenschaftler aus den USA, Kanada und Russland konnten nachweisen, dass Aluminium und Quecksilber hinsichtlich neurotoxischer Phänomene synergistisch wirken. Festgestellt wurde dies in einer Zellkultur von neuronalen Gliazellen, der Aluminium und Quecksilber hinzugefügt wurde.
Wenn der Zellkultur beide Metalle gleichzeitig hinzugegeben wurden, waren die Entzündungssignale deutlich stärker als bei einem Metall.

Referenz:
Peter N Alexandrov, Aileen I Pogue et al.: Synergism in aluminum and mercury neurotoxicity; Integr Food Nutr Metab. 2018 May; 5(3): 10.15761/IFNM.1000214.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok