Bei 957 Erwachsenen in Bangladesh, die an einer Fallkontrollstudie über Hautläsionen teilnahmen, wurde die Verbindung zwischen Arsenexposition und Typ-2-Diabetes untersucht. Dabei zeigte sich, dass selbst relativ geringe Arsenkonzentrationen im Trinkwasser mit einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes assoziiert waren.

Referenz:
Pan WC et al.: Association of low to moderate levels of arsenic exposure with risk of type 2 diabetes in Bangladesh; Am J Epidemiol. 2013 Sep 18

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok