In einer chinesischen Studie wurde nachgewiesen, dass Taurin eine endotheliale Dysfunktion verhindern kann, die durch natives LDL in vivo oder durch Ox-LDL in Endothelzellkulturen hervorgerufen wurde. Der Schutzmechanismus von Taurin ist durch eine Verminderung der ADMA-Kozentrationen erklärbar. ADMA ist das asymmetrische Dimethylarginin, das die NO-Synthase unterdrückt und somit auch die Bildung von Stickoxid.

 

Referenz:
Tan B et al.: Taurine protects against low-density lipoprotein-induced endothelial dysfunction by the DDAH/ ADMA pathway; Vascul Pharmacol. 2007 Jan 19

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok