EnergiestoffwechselWissenschaftler aus China beschäftigten sich in einem Fachartikel mit der Bedeutung von Taurin im Energiestoffwechsel. Ein Taurinmangel kann eine Schwächung des Energiestoffwechsels verursachen und eine Dysfunktion des Energiestoffwechsels. Die Fähigkeit zur Taurinsynthese ist limitiert, und eine Supplementierung kann den Energiestoffwechsel betreffend Funktionsfähigkeit der Muskulatur, Herzfunktion, Stoffwechselaktivität der Leber und Fettgewebe verbessern. Eine Kombination von Taurin mit anderen Arzneistoffen könnte noch eine Verbesserung des Energiestoffwechsels bewirken.

Referenz:
Wen C, Li F et al.: Taurine is Involved in Energy Metabolism in Muscles, Adipose Tissue, and the Liver; Mol Nutr Food Res. 2018 Sep 24:e1800536. doi: 10.1002/mnfr.201800536.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok