In einem Fachartikel von Wissenschaftlern aus den Niederlanden wird auf die Frage eingegangen, inwieweit Mängel an bestimmten Aminosäuren zu Störungen der Frakturheilung verantwortlich sind. Diesbezüglich ist hauptsächlich der Stoffwechsel von Arginin, Citrullin und Stickoxid wesentlich, weil diese Moleküle die Frakturheilung, via verschiedene Vorläufermoleküle der Kollagenbildung, beeinflussen können.

Referenz:
Meesters DM, Wijnands KAP: Malnutrition and Fracture Healing: Are Specific Deficiencies in Amino Acids Important in Nonunion Development? Nutrients. 2018 Oct 31;10(11). pii: E1597. doi: 10.3390/nu10111597.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok