Gehirn Geralt 320Bei französischen Altenheimbewohnern wurde untersucht, inwieweit sich die Vitamin-D-Konzentration auf Gedächtnisprobleme auswirkten. Die Personen mit 25-OH-D-Konzentrationen größer als 68 nmol/l hatten seltener Probleme beim Lernen neuer Informationen als Personen mit 25-OH-D-Konzentrationen kleiner als 68 nmol/l.

Referenz:
Annweiler C, Doineau L et al.: Vitamin D and Subjective Memory Complaint in Community-Dwelling Older Adults; Curr Alzheimer Res. 2018;15(7):664-670. doi: 10.2174/1567205015666180201153735.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok