DenkenWissenschaftler aus dem Iran publizierten einen Übersichtsartikel über die Bedeutung der Folsäure auf kognitive Funktionen. In die Literaturauswertung wurden 46 Fachartikel einbezogen. Auf der Basis der vorhandenen Daten lässt sich schließen, dass eine Supplementierung von Folsäure die Hirnleistungsfähigkeit verbessern kann durch Verminderung von Homocystein, durch Pflege der Gefäßfunktion, Verminderung der Entzündungsaktivität und auch durch Modifizierung der oxidativen Antworten.
Besonders Personen mit einem hohen Homocysteinspiegel reagieren besser auf eine Folsäuresupplementierung, die durch eine Verbesserung eines niedrigen Folsäurestatus zustande kommt.

Referenz:
Enderami A, Zarghami M et al.: The effects and potential mechanisms of folic acid on cognitive function: a comprehensive review; Neurol Sci. 2018 Jun 23. doi: 10.1007/s10072-018-3473-4

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok