TOP

Neurodegenerative Erkrankungen - Schutz durch Mikronährstoffe

Neurodegenerative Erkrankungen 320Neurodegenerative Erkrankungen sind Erkrankungen, die mit einem Untergang von Nervenzellen im ZNS einhergehen. Die beiden häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen sind Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson. Der Morbus Alzheimer ist auch die häufigste Demenzerkrankung. Bei etwa 60 Prozent der Demenzerkrankungen handelt es sich um einen Morbus Alzheimer. Alzheimer ist kein Synonym für Demenz. Derzeit gibt es in Deutschland etwa 1,5 Mio. Demenzkranke. Für das Jahr 2050 wird mit mehr als 3 Mio. Demenzkranken gerechnet. Etwa 300.000 Menschen in Deutschland sind an Morbus Parkinson erkrankt. Nach einer aktuellen Studie der University of Rochester dürfte die Zahl der Parkinsonpatienten bis 2040 auf über 17 Mio. steigen. Dreimal so viel wie heute. Neben der alternden Weltbevölkerung sind auch Umweltfaktoren wie die zunehmende Belastung mit Pestiziden für diese Entwicklungen verantwortlich.

Die neurodegenerativen Erkrankungen erscheinen sich in ihrem klinischen Erscheinungsbild. Es liegen aber durchaus ähnliche Risikofaktoren und Krankheitsmechanismen zugrunde. Zu den Risikofaktoren gehören z. B westlicher Ernährungsstil, psychischer Dauerstress, toxische Belastungen, Mikronährstoffmängel. Beim Morbus Alzheimer fördert sicherlich auch ein geringer sozialer Austausch sowie z. B. stundenlanges belangloses Fernsehen die Entstehung des Krankheitsbildes.

An der Entstehung von neurodegenerativen Erkrankungen sind z. B. beteilgt: oxidativer und nitrosativer Stress, erhöhte Entzündungsaktivität im Gehirn, Energiemangel der Nervenzellen, erhöhte Homocysteinkonzentrationen und Exzitotoxizität.

Grundsätzlich gilt, dass eine gute Versorgung mit Mikronährstoffen von zentraler Bedeutung für die normale Funktionsfähigkeit des Gehirns ist. Mit einer gezielten Mikronährstofftherapie auf der Basis einer Mikronährstoffanalyse sind viele biochemische Störungen bei neurodegenerativen Erkrankungen korrigierbar.

Welche Mikronährstoffe diesbezüglich besonders wichtig sind, erfahren Sie in unsere Vortrag, der am 22.03.2019 in Aschaffenburg gehalten wird.

DCMS-Mikronährstoff-Profile

 

DCMS-Mikronährstoffprofile sind von Ärzten des Diagnostischen Centrums ausgeklügelte Mikronährstoffanalysen, die bestimmte Erkrankungen, Beschwerden oder Organsysteme betreffen. Auch für das allgemeine Wohlbefinden ist eine gezielte Mikronährstofftherapie auf Grundlage eine Laboranalyse meist hocheffektiv.



Vitalstoffanalyse "exklusiv"

Umfassendste und dadurch aussagefähigste Mikronährstoffdiagnostik. Bestimmt werden neben Vitaminen, Vitaminoden, Mineralstoffen, Spurenelementen, Aminosäuren und Fettsäuren die wichtigsten Eisenparameter und auch Risikofaktoren wie CRP und Homocystein oder Lipoprotein(a)...weiter

DCMS-Herz-Kreislauf-Profil

DCMS Herz Kreislauf Profil 75Das Herz-Kreislauf-System ist auf eine ausreichende Verfügbarkeit von Mikronährstoffen angewiesen. Sie sind u.a. beteiligt an der Gefäßregulation, üben eine antioxidative Schutzfunktion in den Gefäßen aus oder sind am Energiestoffwechsel der Herzmuskelzelle maßgeblich beteiligt... weiter

Aminosäuren-Komplettprofil

Aminosuren Komplettprofil 75Aminosäuren sind die Bausteine des Körpers - die Basis für die Bildung von Struktur-, Enzym, Immun- und anderen Proteinen. So sind Aminosäuren die "Ursubstanz", aus denen Haare, Knochen, Körpergewebe, Enzyme, Hormone etc. entstehen ... weiter

DCMS-Stoffwechsel-Profil

DCMS Stoffwechsel Profil 75Nahezu alle Stoffwechselabläufe sind Mikronährstoff-abhängig. Die Mikronährtsoffanalyse ist insbesondere sinnvoll bei allen schwerwiegenden Erkrankungen und Stoffwechselstörungen wie z.B. Krebserkrankungen, Diabetes. Adipositas, Schilddrüsenerkrankungen uvm... weiter

DCMS-Immun-Profil

DCMS Immun Profil 75Nur durch das Zusammenspiel aller relevanten Mikronährstoffe kann das Immunsystem schlagkräftig auf Viren, Bakterien und andere Eindringlinge reagieren und Fehlreaktionen des Immunsystems wie z.B. bei Allergien korrigiert werden... weiter

DCMS-Eisenprofil

Groes Eisenprofil 75Umfassendes Eisenprofil. Bestimmt werden verschiedene Parameter des Eisenstoffwechsels, zu denen auch Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Vitamine, Entzündungswerte u.a. gehören...weiter

DCMS-Neuro-Check

DCMS Neuro Check 75für eine optimale Mikronährstoffversorgung des Nervensystems. Die Mikronährtoffanalyse ist sinnvoll bei psychischen oder neurologischen Beschwerden. Wird gerne gemacht bei Angststörungen, Depressionen, ADHS, Gedächtnisstörungen, für die Optimierung des Energiestoffwechsel  etc... weiter

DCMS-Knochen-Profil

Für den Knochenstoffwechsel sind neben Calcium, Vitamin D und K zahlreiche weitere Mikronährstoffe essentiell. Das Knochen-Profil ist u.a. sinnvoll bei Osteoporose und entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen... weiter

loading...

Anlzeige DCMS home2

Anzeige Vitalstoffe

August 2017 Hirnleistung 300

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok