Chinesische Wissenschaftler untersuchten in einer bleibelasteten Region in China, inwieweit sich der Bleispiegel bei betroffenen Personen auf den Harnsäurespiegel auswirkte. Sie fanden heraus, dass bei Frauen die Bleispiegel signifikant mit einer höheren Prävalenz von Hyperurikämie assoziiert waren. Auch bei Männern führte eine kontinuierliche Bleibelastung zu einer Erhöhung der Harnsäurewerte, allerdings war dieser Effekt weniger ausgeprägt als bei Frauen.

Referenz:
Haijiang Dai, Zhijun Huang et al.: The Effects of Lead Exposure on Serum Uric Acid and Hyperuricemia in Chinese Adults: A Cross-Sectional Study; Int. J. Environ. Res. Public Health 2015, 12(8), 9672-9682

Back to top