Verschiedene Wissenschaftler aus Italien untersuchten bei 30 Zöliakiepatienten die Quecksilberspiegel und konnten nachweisen, dass die Quecksilberspiegel bei den Patienten signifikant höher waren, die eine glutenfreie Ernährung pflegten. Dabei gab es keine Unterschiede bei Betrachtung des Fischverzehrs und der Zahl der Amalgamfüllungen. Bei glutenfreier Ernährung fanden die Forscher eine vierfache Erhöhung der Quecksilberkonzentration im Blut, für die es derzeit noch keine Erklärung gibt.

Referenz:
Luca Elli,1 Valentina Rossi et al.: Increased Mercury Levels in Patients with Celiac Disease following a Gluten-Free Regimen; Gastroenterology Research and Practice Volume 2015 (2015), Article ID 953042, 6 pages

Back to top