Thiomersal ist ein quecksilberhaltiger Konservierungsstoff, der in Impfstoffen verwendet wird. Wissenschaftler aus den USA untersuchten, inwieweit Impfungen mit Thiomersal-haltigen Impfstoffen mit dem Risiko für Hirnentwicklungsstörungen einhergehen. Sie konnten nachweisen, dass bei den Kindern mit Hirnentwicklungsstörungen vermehrt Thiomersal Impfstoffe zur Anwendung kamen.

Referenz:
Geier DA et al.: A Dose-Response Relationship between Organic Mercury Exposure from Thimerosal-Containing Vaccines and Neurodevelopmental Disorders; Int J Environ Res Public Health. 2014 Sep 5;11(9):9156-70.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok