Die Bleibelastung im Vollblut ist mit einem erhöhten Risiko, Risiko an der koronaren Herzerkrankung (KHK) zu sterben, assoziiert. Eine Studie in den USA mit 533 Teilnehmerinnen hat gezeigt, dass bei Frauen mit einer Bleikonzentration über 80 µg/ l eine dreimal so hohe Wahrscheinlichkeit vorliegt, an KHK zu sterben. Die untersuchten Frauen waren zwischen 65 und 87 Jahre alt; sie wuchsen also in einer Zeit auf, in der Blei im täglichen Leben häufig verwendet wurde, z.B. in Farben, als Antiklopfmittel im Benzin und als Baumaterial von Wasserrohren.


Referenz:
Sciencedaily.com, Apr. 4, 2009: Lead in the blood increases women´s mortality

Back to top