Es ist schon länger bekannt, dass Vitamin B2 bei Migräne im Erwachsenenalter hilfreich eingesetzt werden kann.
Wissenschaftler der Universität von Bologna konnten jetzt nachweisen, dass auch Kinder und Jugendlicher mit Migräne von einer Vitamin-B2-Therapie profitieren. Bei einer Dosis von 200 oder 400 mg pro Tag über einen Zeitraum von 3, 4 oder 6 Monaten kam es zu einer deutlichen Verminderung der Anfallhäufigkeit und -intensität.

 

Referenz:
Condó M et al.: Riboflavin prophylaxis in pediatric and adolescent migraine; J Headache Pain. 2009 Aug

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok