Forscher des Medical College of Georgia untersuchten in einer Kultur humaner Monozyten den Einfluss von Nickel auf die Sekretion verschiedener Zytokine. Die Resulate zeigten, dass sowohl Ni2+-Ionen allein als auch in Kombination mit bakteriellen Lipopolysacchariden einen erheblichen Einfluss auf die Zytokinsekretion der Monozyten ausübten. Die Nickel-Ionen erhöhten insbesondere die Spiegel des Transkriptionsfaktors Nrf2, der bekanntlich für die Aktivierung des antioxidativen Systems eine zentrale Rolle spielt.

 

Referenz:
Lewis JB et al.: Ni2-Ions dysregulate cytokine scretion from human monocytes; J Biomed Mater Res B Appl Biomater. 2009 Feb; 88(2): 358-65

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok