Es ist schon länger bekannt, dass das Reizdarmsyndrom mit einem abnormen Serotoninstoffwechsel und mit einer Immunaktivierung einhergeht. Das Zytokin Interferon-gamma induziert IDO und aktiviert dadurch den Tryptophanabbau über den Kynurenin-Weg. In einer Studie der Universität Cork wurden bei 41 Frauen mit Reizdarmsyndrom und bei 33 Kontrollpersonen Plasma-Kynurenin, Tryptophan und Interferon-gamma bestimmt. Die Patienten mit Reizdarmsyndrom hatten im Vergleich zu den Kontrollpersonen höhere Kynureninkonzentrationen. Das Verhältnis Kynurenin/ Tryptophan war mit dem Schweregrad der Krankheitsymptomatik assoziiert.

 

Referenz:
Fitzgerald P et al.: Tryptophan catabolism in females with irritable bowel syndrome: relationship to interferon-gamma, severity of symptoms and psychiatric co-morbidity; Neurogastroenterol Motil 2008 Sep 17

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok