Es ist schon länger bekannt, dass das Reizdarmsyndrom mit einem abnormen Serotoninstoffwechsel und mit einer Immunaktivierung einhergeht. Das Zytokin Interferon-gamma induziert IDO und aktiviert dadurch den Tryptophanabbau über den Kynurenin-Weg. In einer Studie der Universität Cork wurden bei 41 Frauen mit Reizdarmsyndrom und bei 33 Kontrollpersonen Plasma-Kynurenin, Tryptophan und Interferon-gamma bestimmt. Die Patienten mit Reizdarmsyndrom hatten im Vergleich zu den Kontrollpersonen höhere Kynureninkonzentrationen. Das Verhältnis Kynurenin/ Tryptophan war mit dem Schweregrad der Krankheitsymptomatik assoziiert.

 

Referenz:
Fitzgerald P et al.: Tryptophan catabolism in females with irritable bowel syndrome: relationship to interferon-gamma, severity of symptoms and psychiatric co-morbidity; Neurogastroenterol Motil 2008 Sep 17

Back to top