Eine Studie der Universität Bonn hat gezeigt, dass durch Zugabe von Vitamin C zu entsprechenden Zellkulturen die Proliferation von Gefäßendothel-Zellen beschleunigt werden kann.

Vitamin C aktiviert mitogen-aktivierte Protein-Kinasen (MAPK) und fördert dadurch eine schnellere Reifung der Endothelzellen. Damit konnte nachgewiesen werden, dass Vitamin C die Blutgefäße nicht nur durch seine antioxidativen Mechanismen schützt, sondern auch die Regeneration von Endothelzellen fördert.

 

Referenz:
G. Ulrich-Merzernich et al.: Vitamin C promotes human endothelial cell growth via the ERK-signaling pathway; European Journal of Nutrition, March, 2007-03-05

Back to top