728 ältere Männer und Frauen mit einer Homocysteinkonzentration von mindestens 13 µmol/ l erhielten in einer randomisierten Doppelblindstudie Folsäure in einer Dosierung von 800 µg oder ein Placebopräparat über einen Zeitraum von drei Jahren. Bei der Verumgruppe zeigte sich beim Gehörtest eine geringerer Verlust des Hörvermögens im Bereich der Sprachfrequenzen.

 

Referenz:
J. Durga et al.: Effects of folic acid supplementation on hearing in older adults; Annals of Internal Medicine

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok