Wissenschaftler der Louisiana State University berichteten von zwei Patienten, bei denen durch eine hochdosierte Biotintherapie ein Verlust des Geschmacksinns rückgängig gemacht werden konnte. Ein Patient nahm u.a. ein Präparat mit dem Wirkstoff Alpha-Liponsäure ein. Es ist bekannt, dass Alpha-Liponsäure an den Biotintransporter gebunden wird. Durch 10 mg Biotin pro Tag kam es zu einem Rückgang des Geschmackverlustes. Bei dem zweiten Patienten war eine Operation zur Magenverkleinerung durchgeführt worden, nachdem es zu einem Verlust des Geschmacksinns gekommen war. 20 mg Biotin pro Tag führten zu einer Rückkehr des Geschmacksinns, bei fünf mg Biotin pro Tag konnte kein Effekt festgestellt werden. Biotindosen bis zu 40 mg gelten als sicher, so dass diese Form der Hochdosis-Biotin-Therapie bei Geschmacksverlust erprobt werden sollte.

 

Referenz:
Greenway FL et al.: Loss of taste responds to high-dose biotin treatment; J Am Coll Nutr. 2011 Jun; 30(3): 178-81

Back to top