Wichtige Determinanten des Alterungsprozesses sind Hormonstatus und die Ernährungssituation. Mit zunehmendem Lebensalter kommt es zu einem Abfall anaboler Hormone wie Testosteron und IGF-1. Von der Konzentration dieser Hormone ist auch das Risiko für das metabolische Syndrom, für Diabetes sowie die Sterblichkeit bei älteren Männern abhängig. In einer Studie an 399 älteren Männern über 65 Jahre wurden verschiedene Hormone sowie die Magnesiumspiegel untersucht. Es zeigte sich, dass die Magnesiumspiegel sehr stark mit der Konzentration der anabolen Hormone Testosteron und IGF-1 assoziiert waren.

 

Referenz:
Maggio M et al.: Magnesium and anabolic hormones in older men; Int J Androl. 2011 Jun 15

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok