Wissenschaftler der Universität Tübingen untersuchten einen möglichen Zusammenhang zwischen der Vitamin-D-Konzentration und Persönlichkeitsmerkmalen. Dazu führten 206 gesunde Versuchsteilnehmer einen Persönlichkeitstest durch. Bei den Studienteilnehmern wurde auch die Konzentration von 1,25-Dihydroxy-Vitamin-D bestimmt. Es zeigte sich eine signifikante Korrelation zwischen der Vitamin-D-Konzentration und den Persönlichkeitsfaktoren „Offenheit“ und „Extrovertiertheit“. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Vitamin D über verschiedene Mechanismen Stimmung und Verhalten beeinflussen kann, z.B. durch Calciumsignalwege, die antioxidative Kapazität, die Bildung von Neurotrophinen und anderem.

 

Referenz:
Ubbenhorst A. et al.: Exploring the relationship between vitamin D and basic personality traits, Psychopharmacology, 29.01.2011

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen