Bei Patienten in London wurde der Zusammenhang zwischen dem Vitamin-C-Spiegel und den nachteiligen Auswirkungen von Luftverschmutzungen untersucht. Es zeigte sich ein klarer Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung und dem Risiko für Hospitalisierung infolge von Asthma und COPD. Bei niedrigen Vitamin-C-Spiegeln kam es zu vermehrten Krankenhausaufenthalten.

Vitamin C scheint also einen protektiven Effekt auf die Auswirkungen von Luftverschmutzung zu haben.

 

Referenz:
medicaldaily.com, 17. August 2012: Vitamin C may lower the effets of air pollution

Back to top