Bei Patienten in London wurde der Zusammenhang zwischen dem Vitamin-C-Spiegel und den nachteiligen Auswirkungen von Luftverschmutzungen untersucht. Es zeigte sich ein klarer Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung und dem Risiko für Hospitalisierung infolge von Asthma und COPD. Bei niedrigen Vitamin-C-Spiegeln kam es zu vermehrten Krankenhausaufenthalten.

Vitamin C scheint also einen protektiven Effekt auf die Auswirkungen von Luftverschmutzung zu haben.

 

Referenz:
medicaldaily.com, 17. August 2012: Vitamin C may lower the effets of air pollution

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok