Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat die gesundheitlich unbedenklichen Höchstmengen für die Zufuhr von Vitamin D neu bewertet.

Für Erwachsene gilt jetzt eine Zufuhr von bis zu 4000 I.E. täglich als unbedenklich, was einer Verdoppelung des vorherigen Grenzwertes entspricht. Für Kinder zwischen einem bis zehn Jahren werden Mengen bis zu 2.000 I.E. als unbedenklich eingestuft.

 

Referenz:
PZ-Nachrichten, 31.07.2012: Neue Tageshöchstmengen für Vitamin D

Back to top