In einer Metaanalyse untersuchten amerikanische und spanische Wissenschaftler den Einfluss der Vitamin-C-Aufnahme auf den Blutdruck. Dazu wurden Studien von 1966 bis 2011 unter Berücksichtigung bestimmter Qualitätskriterien ausgewertet. Die mittlere Dauer der Studien betrug acht Wochen, die mittlere Vitamin-C-Dosis 500 mg täglich. Bei diesen Studien zeigte sich eine Reduzierung des systolischen und diastolischen Blutdrucks durch die Vitamin-C-Supplementierung. Die Autoren der Studien empfehlen jetzt Langzeitstudien über die Wirkung von Vitamin C auf das Blutdruckverhalten.

 

Referenz:
Juraschek SP et al.: Effects of vitamin C supplementation on blood pressure: a meta-analysis of randomized controlled trials; Am J clin Nutr. 2012 Apr 4

Back to top