In einem Übersichtsartikel des Vanderbilt University Medical Centers wurde eine Bewertung über die Vitamin-C-Aufnahme und das Risiko für neurodegenerative Erkrankungen vorgenommen. Obwohl die Studien ganz unterschiedlich konzipiert waren, ist davon auszugehen, dass die Aufrechterhaltung gesunder Vitamin-C-Spiegel einen protektiven Effekt gegen kognitiven Abbau im Alter und gegen morbus Alzheimer haben. Die Vermeidung eines Vitamin-C-Mangels dürfte dabei wichtiger sein als die Einnahme von Supplementen zusätzlich zu einer gesunden Ernährung.

 

Referenz:
Harrison FE: A critical review of vitamin C for the prevention of age-related cognitive decline and Alzheimer´s disease; J Alzheimers Dis. 2012 Feb 24

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok