In einem Übersichtsartikel des Vanderbilt University Medical Centers wurde eine Bewertung über die Vitamin-C-Aufnahme und das Risiko für neurodegenerative Erkrankungen vorgenommen. Obwohl die Studien ganz unterschiedlich konzipiert waren, ist davon auszugehen, dass die Aufrechterhaltung gesunder Vitamin-C-Spiegel einen protektiven Effekt gegen kognitiven Abbau im Alter und gegen morbus Alzheimer haben. Die Vermeidung eines Vitamin-C-Mangels dürfte dabei wichtiger sein als die Einnahme von Supplementen zusätzlich zu einer gesunden Ernährung.

 

Referenz:
Harrison FE: A critical review of vitamin C for the prevention of age-related cognitive decline and Alzheimer´s disease; J Alzheimers Dis. 2012 Feb 24

Back to top