Bei 2048 Patienten der Ludwigshafen Risk and Cardiovascular Health Study (LURIC) wurde die Zinkkonzentration bei Patienten untersucht, die sich einer koronaren Angiographie unterzogen; außerdem wurden Entzündungsmarker wie Neopterin und CRP bestimmt. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass bei Patienten mit niedrigen Zinkspiegeln eine erhöhte Entzündungsaktivität vorlag.

 

Referenz:
Murr C et al.: Low serum zinc levels in patients undergoing coronary angiography correlate with immune activation and inflammation; J Trace Elem Med Biol. 2012 Feb.23

Back to top