Bei 2048 Patienten der Ludwigshafen Risk and Cardiovascular Health Study (LURIC) wurde die Zinkkonzentration bei Patienten untersucht, die sich einer koronaren Angiographie unterzogen; außerdem wurden Entzündungsmarker wie Neopterin und CRP bestimmt. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass bei Patienten mit niedrigen Zinkspiegeln eine erhöhte Entzündungsaktivität vorlag.

 

Referenz:
Murr C et al.: Low serum zinc levels in patients undergoing coronary angiography correlate with immune activation and inflammation; J Trace Elem Med Biol. 2012 Feb.23

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok