thermometer 320Wissenschaftler aus China untersuchten bei 400 Kindern die Wirksamkeit einer Vitamin-D-Supplementierung zur Prävention der Influenza A. Die Kinder wurden in eine Niedrigdosis- und Hochdosis-Vitamin-D-Therapie eingeteilt. Eine Hochdosis-Vitamin-D-Supplementierung (1.200 E.U.) eignete sich für die Prävention der saisonalen Influenza. Es kam zu einer schnelleren Befreiung von Symptomen, einem schnelleren Abfall der Viruslast und zu einer schnelleren Erholung. Außerdem betonen die Autoren, dass die verwendete Vitamin-D-Dosis wahrscheinlich sicher sei.

Referenz:
Zhou J, Du J et al.: Preventive Effects of Vitamin D on Seasonal Influenza A in Infants: A Multicenter, Randomized, Open, Controlled Clinical Trial; Pediatr Infect Dis J. 2018 Jan 8.

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok