Forscher aus Finnland konnten nachweisen, dass bei Männern mit häufigen Kopfschmerzen oftmals niedrige Vitamin-D3-Konzentrationen vorliegen. Die Studienteilnehmer im untersten Quartiel der 25-(OH)D-Konzentration hatten im Vergleich zu Männern im obersten Quartiel ein höheres Risiko für Kopfschmerzen.

Referenz:
Low serum 25-hydroxyvitamin D is associated with higher risk of frequent headache in middle-aged and older men; Sci Rep. 2017 Jan 3; 7: 39697

Back to top