Ein niedriger Vitamin-D-Status ist mit negativen und depressiven Symptomen bei psychotischen Störungen assoziiert. Dies konnten Wissenschaftler aus Norwegen bei 358 Studienteilnehmern nachweisen. Aufgrund der Studienergebnisse sollte geprüft werden, inwieweit eine Vitamin-D-Supplementierung als adjuvante Therapie bei psychotischen Patienten infrage kommt.

Referenz:
Nerhus M, Berg AO et al.: Low vitamin D is associated with negative and depressive symptoms in psychotic disorders; Schizophr Res. 2016 Aug 29.

Back to top