Bei Teilnehmern der Helenastudie wurde untersucht, inwieweit Biomarker des Eisenstoffwechsels und Vitamine mit dem Blutdruck bei europäischen Heranwachsenden assoziiert waren. Die so genannte Helenastudie ist eine Untersuchung, die in vielen europäischen Ländern durchgeführt wird. Die europäischen Wissenschaftler konnten nachweisen, dass die Erythrozyten-Folsäurespiegel und die Vitamin-B6-Konzentrationen im Blut den Blutdruck bei Heranwachsenden beeinflusste. Zur Vermeidung eines Bluthochdrucks sollten gesunde Ernährungsgewohnheiten beachtet werden und besonderen Wert auf den Verzehr pflanzlicher Proteine gelegt werden.

Referenz:
de Moraes AC, Gracia-Marco L et al.: Vitamins and iron blood biomarkers are associated with blood pressure levels in European adolescents. The HELENA study; Nutrition. 2014 Nov-Dec;30(11-12):1294-300. doi: 10.1016/j.nut.2014.03.010. Epub 2014 Apr 3.

Back to top