Japanische Wissenschaftler untersuchten anhand von Daten einer nationalen Gesundheitsstudie den Zusammenhang zwischen der Vitamin-E-Aufnahme und der Prävalenz der arteriellen Hypertonie. Sie konnten zeigen, dass eine hohe Vitamin-E-Zufuhr mit einem geringeren Auftreten von arterieller Hypertonie assoziiert war.

Referenz:
Kuwabara A1, Nakade M et al.: The association between vitamin E intake and hypertension: results from the re-analysis of the National Health and Nutrition Survey; J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2014;60(4):239-45.

Back to top