Wissenschaftler aus Italien berichteten über den Einsatz von N-Acetylcystein bei zwei Patienten mit Hüftgelenksimplantaten. Erhöhte Konzentrationen von Cobalt und Chrom konnten bei den Patienten durch N-Acetylcystein effektiv gesenkt werden. N-Acetylcystein wurde auch sehr gut vertragen.

Referenz:
Andrea Giampreti,  Davide Lonati et al.: N-Acetyl-Cysteine as Effective and Safe Chelating Agent in Metal-on-Metal Hip-Implanted Patients: Two Cases; Case Reports in Orthopedics Volume 2016 (2016), Article ID 8682737, 7 pages

Back to top