Chinesische Wissenschaftler führten eine Metaanalyse von Beobachtungsstudien durch, wie sich die Eisenaufnahme und Parameter des Eisenstoffwechsels auf das Risiko für das kolorektale Adenom auswirkten. Sie konnten nachweisen, dass eine vermehrte Zufuhr von Hämeisen signifikant mit einem erhöhten Risiko für das kolorektale Adenom assoziiert war, während die Aufnahme von Nicht-Hämeisen oder von Eisensupplementen das Risiko verminderte.

Referenz:
Cao H, Wang C et al.: Iron intake, serum iron indices and risk of colorectal adenomas: a meta-analysis of observational studies; Eur J Cancer Care, 2016 Mar 8

Back to top